Was tun gegen Falten? – Ein Erfahrungsbericht zur Gesichtsverjüngenden Akupunktur

Gesichtsstraffende Akupunktur

© grgroup / fotosearch.de

Von Anna Bingemer-Lehr, feinstiel.de

Mit Akupunkturnadeln und Gesichtsmassage zu strafferer Haut und weniger Falten?
Das Angebot einer Gesichtsverjüngenden Akupunktur und Massage macht mich neugierig, denn mit Anfang Fünfzig beschäftigt mich der Prozess und die Veränderungen des Alterns durchaus.
Ich bin nicht nur extrem neugierig auf Beautyprodukte, die mir mit verheißungsvollen Resultaten wie straffen Konturen, Soforteffekt, erhöhter Elastizität oder strahlendem Teint Lust aufs Ausprobieren machen, sondern auch wählerisch, wenn es um Produkt und Wirkung geht.

Und so bleibt mein Kenner-Blick auch an der Broschüre der Heilpraktikerin Cornelia Vollmar hängen. Attraktiv, zufrieden, strahlend, diese Beschreibung kommt meinem Ideal von Vitalität und Schönheit schon einmal sehr nah. Besonders spannend wird das Ganze, weil es hier um ein Beautytreatment geht, welches auf dem uralten Wissen der traditionellen Chinesischen Medizin fußt. Das ist ganz nach meinem Geschmack, denn ich gehöre zu denen, die bei Botox oder Skalpell „Nein Danke“ sagen. Diese Optionen sind nichts für mich und gehören für mein ganz persönliches Empfinden in den Bereich der medizinischen Notwendigkeit.

Falten-Behandlung in Köln-Bayenthal

Die in Köln Bayenthal gelegene Praxis von Frau Vollmar ist klein aber fein. Wenn sich die Tür des Behandlungszimmers hinter einem schließt, wird es wohltuend ruhig, die Hektik des Alltages bleibt draußen.
Ich bin gespannt auf die Vorgehensweise und die Wirkung der Gesichtsakupunktur. Aber bis zu sichtbaren Resultaten dauert es noch ein wenig. Den zwölf auf einander abgestimmten Behandlungen geht immer eine umfassende Anamnese samt Zungen- und Pulsdiagnostik voraus erklärt Frau Vollmar.
Anschließend wird gemeinsam besprochen, welchen Gesichtspartien besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden soll. Neben Zornesfalte zwischen den Augenbrauen, tiefen Nasolabialfalten, Pigmentflecken oder Schlupflidern, geht es auch um die Aktivierung der Kollagenproduktion sowie der intensiven Anregung der Durchblutung, die sich wiederum positiv auf die Zellerneuerung auswirkt.

Kosmetische Akupunktur und mehr

Aber nicht nur auf dieser Ebene wirken die Nadeln;  negative Empfindungen wie Ärger, Enttäuschung oder Erschöpfung, die sich in unseren Gesichtern abbilden, entspannen sich durch die Gesichtsakupunktur.
Cornelia Vollmar weiß was sie tut, wenn Sie während der Behandlung bis zu siebzig verschiedene Nadeln an Körper und Gesicht platziert. Sie erlernte die Methode bei der US Amerikanerin Virginia Doran, die seit 1980 die Facial Rejuvenation Acupuncture lehrt.

Die Sitzung besteht aus vier Sequenzen: dem Vorgespräch, der eigentlichen Akupunktur, Ruhezeit und- das Beste zum Schluss- der Gesichtsmassage.
Da mir die Akupunktur vertraut ist, beginnt erst einmal alles wie gewohnt mit einigen Nadeln an Füßen, Waden und Händen. Diese sind wichtig, um den gesamten Körper mit einzubeziehen, ein Gleichgewicht herzustellen.

Dann beginnt Cornelia Vollmar im Gesicht zu arbeiten. Sie greift Haut und Gewebe am unteren Kieferknochen und zieht mit kräftigen Rollbewegungen über die Wange, den Wangenknochen, den Haaransatz bis hoch auf den Schädel. Die Muskulatur soll sich „daran erinnern“ wo sie früher einmal hingehörte. Auf der Kopfhaut angekommen, werden Akupunkturnadeln an so genannten motorischen Punkten gesetzt, an denen das Gewebe über Muskeln und Nerven bestens stimuliert werden kann. Das Ganze fühlt sich sehr straffend und festigend an. Wird hier der Zahn der Zeit zurückgedreht?

Weiter geht es auf der Landkarte meines Gesichts mit unterschiedlichen Nadeln, die teilweise so zart und winzig sind, dass die Heilpraktikerin sie mit einer Pinzette in die vorgesehenen Akupunkturpunkte setzt.
Auf das Stechen der Nadeln reagiere ich sehr unterschiedlich. Einige Nadeln sind schmerzhaft, bei anderen frage ich nach, ob wirklich eine Nadel gesetzt wurde, denn ich habe rein gar nichts gespürt. Alles in allem ist das Nadeln auszuhalten. Für mich jedenfalls, denn wie empfindlich jemand reagiert, ist ja bekanntermaßen eine subjektive Angelegenheit. Nach ca. 15 bis 20 Minuten sind alle notwendigen Nadeln gesetzt und es folgt die 15 minütige Ruhezeit. Anschließend werden alle Nadeln entfernt.

Die Massage von Nacken, Gesicht und Dekolleté  – eine Wohltat!

Nacken, Gesicht und Dekolleté werden nun noch mit einer anregenden Massage belohnt. Eine Wohltat! Ich bin gespannt auf den Blick in den Spiegel. Mein Gesicht sieht ausgeschlafen aus, der Muskeltonus erfrischt und gut durchblutet.
Eine Falte am Mundwinkel, meine persönliche Alterungsmesslatte, betrachte ich ganz besonders kritisch. Die Haut ist entspannter, weniger tief gefurcht. Ich bin perplex! Ich nehme mein Gesicht in beide Hände und taste, es fühlt sich alles fester an, satter und das wird auch in den nächsten Tagen so bleiben. Cornelia Vollmar erklärt, dass die positiven Veränderungen von Mal zu Mal sichtbarer werden.

Eines würde ich allerdings bei der nächsten Behandlung anders machen. Bei meinem anschließenden Arbeitstermin werde ich unsäglich müde, mein ganzes System fährt herunter und möchte mich am liebsten eine Stunde wohlig ins Bett verziehen. Daran wird für mich noch einmal die Ganzheitlichkeit der Akupunktur deutlich. Dieses Treatment ist halt mehr als eine kosmetische Behandlung.

Abschließendes Fazit: Eine beeindruckende Alternative für Männer und Frauen, die den invasiven Methoden der Schönheitschirurgie kritisch gegenüberstehen und dennoch nicht auf eine wirkungsvolle Anti-Aging Therapie verzichten möchten.

Gesichtsverjüngende Akupunktur & Massage
1. Sitzung 120 Min., jede weitere Sitzung 90 Min. Kosten pro Sitzung € 145.
MEHR INFORMATIONEN